Seite auswählen
Christine Spreyermann

lic. phil., Studium der Sozialarbeit, Soziologie und Philosophie an der Universität Freiburg i.Ue., Weiterbildung zur dipl. Supervisorin BSO und Organisationsentwicklung Trigon.

Seit 2012 leitet Christine Spreyermann die Abteilung Soziale Dienste der Stadt Nidau mit ca. 30 Mitarbeitenden.

Sie ist bei sfinx tätig als Beraterin von Führungskräften und unterstützt organisationales Lernen.

Weitere Berufserfahrungen: Christine Spreyermann ist Expertin für Gleichstellungsprojekte in Unternehmen im Auftrag des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Frau und Mann. Und sie ist Expertin im Rahmen des Weiterbildung Evaluation an der Universität Bern tätig. Sie entwickelte 2008 die Gendermanagementstrategie zuhanden Konzernleitung der SBB  und führte dann das Kompetenzzentrum Gendermanagement der SBB bis 2012. Sie ist seit 1989 selbständig tätig als Beraterin und Evaluatorin in den Bereichen Gesundheit und Bildung und interkultureller Arbeit in der deutsch- und französischsprachigen Schweiz. Lehraufträge zu Qualitätsentwicklung und Selbstevaluation in der Schweiz und in Deutschland (in Zusammenarbeit mit den Universitäten Köln und Tübingen). Sie führte von 2003 – 2009 als Präsidentin den Verein INTERPRET, interkulturelles Übersetzen, in einer entscheidenden und nachhaltigen Professionalisierungsphase zur Organisation der Arbeit für den Fachausweis interkulturelles Übersetzen. Erste berufliche Erfahrungen in der Gassenarbeit, sowie in der Konzeption und Begleitung von niederschwelligen Gemeinwesenprojekten prägten den pragmatischen, menschennahen und offenen Umgang mit menschlichen und beruflichen Themen.